+++ Diese Plattform befindet sich im Aufbau +++ Mit Herzblut Jobben für eine der weltweit 21.000 NGO's+++ Deutschland wird immer nachhaltiger +++ Planetsaver build the Future +++ Krawalle beim G20-Gipfel +++ Weltklimakonferenz in Bonn +++ Shopping Extra-Art +++ Diese Plattform befindet sich im Aufbau +++ Fairtrade Power der Bauern +++ Abenteuer Goldsuche +++ Krawalle beim G20-Gipfel +++ Die Geschichte des Reisens +++ Landgrabbing nimmt zu +++ EU Wasser-Privatisierung gescheitert

Geschlechtsvorurteil in der Sprache

von Peter Schmidt-Paasch

Bereits 1907 hatte die Frauenrechtlerin Käthe Schirmacher ein "Geschlechtsvorurteil in der Sprache" diagnostiziert. Die Idee des "ewig Weiblichen", konstatierte die Philosophin Simone de Beauvoir 1949, "ist ein Vehikel der Unterdrückung durch das Patriarchat".

<